Wie man mit einer Ei-Diät abnimmt: ein Menü für einen Monat, 2 Wochen, 7 Tage und 3 Tage (+ nützliche Tipps)

Eier zum Abnehmen

Eier sind fast das Hauptprodukt in der Ernährung von Bodybuildern. Einige von ihnen essen regelmäßig 20-30 Stück. am Tag. Eier gelten als ideale Proteinquelle in Bezug auf das Aminosäureprofil und die Aufnahme durch den Körper. Sie enthalten also Aminosäuren mit verzweigten Seitenketten - BCAA, und in der Zusammensetzung sind sie in den richtigen Anteilen, die notwendig sind, um den Katabolismus, den Abbau von Glykogen und die Erhöhung der Muskelmasse zu blockieren.

Darüber hinaus enthalten Eier ausgewogene Fette und Vitamine B. Die Wirksamkeit der Ei-Diät zur Gewichtsreduktion beruht darauf, dass der Körper viel Eiweiß erhält, das lange verdaut wird und den Hunger beseitigt. Es wird durch Ketone unterdrückt, die bei einem solchen Ernährungssystem aktiv von der Leber produziert werden.

Zusätzlich wird der Hunger durch Zitrusfrüchte unterdrückt, die mit Eiern zum Frühstück verzehrt werden.

Tragen auch zur Gewichtsabnahme bei:

  • geringer Kaloriengehalt der restlichen täglichen Ernährung;
  • reduzierte Menge an Kohlenhydraten und Fetten;
  • eine Fülle an ungesättigten Fettsäuren, die Fett verbrennen;
  • Der Körper verbraucht eine große Anzahl von Kalorien für die Verdauung von Proteinen.
hühnereier in einem gewichtsverlusttablett

Bevor Sie mit Ihrer Gewichtsabnahme beginnen, empfehlen wir Ihnen, Ihr Normalgewicht zu berechnen, um festzustellen, ob Ihr Körpergewicht im normalen Bereich liegt.

Als Bonus helfen Eier, Gelenke, Knochen und Immunität zu stärken und sogar die geistige Leistungsfähigkeit zu verbessern. Eine weitere erhöhte Proteinmenge ist der Schlüssel zum Kampf gegen Cellulite. Die Wirksamkeit der Diät kann durch die Ergänzung mit speziellen Übungen und Mitteln, die eine Anti-Cellulite-Wirkung bieten, verstärkt werden.

Ei-Diät-Optionen:

  1. Für 1 Monat. Sie können etwa 10 kg abnehmen.
  2. Für 2 Wochen. Sie können bis zu 7 kg abnehmen.
  3. Für 1 Woche. Das Lot kann bis zu minus 3-4 kg wiegen.
  4. Für 3 Tage. Der Gewichtsverlust beträgt 2-3 kg.
Spiegeleier zum Abnehmen

Vorteile und Nachteile

Vorteile der Ei-Diät:

  • Leichtigkeit des Kochens;
  • eine Fülle von Proteinen, die Fett abbauen, aber Muskeln erhalten;
  • die Möglichkeit der Einhaltung durch Sportbeteiligte;
  • gute Konsolidierung der Ergebnisse, insbesondere bei der Weiterverwendung von Eiern und dem Ersatz von Süßigkeiten durch diätetische Produkte;
  • positive Wirkung auf den Zustand von Haut, Haaren und Nägeln.

Minuspunkte:

  • hohe Belastung von Leber und Nieren aufgrund des Eiweißreichtums;
  • mögliche Verstopfung und andere Verdauungsprobleme (Sie müssen Pflanzenfasern konsumieren);
  • erhöhter Cholesterinspiegel;
  • mögliche Lethargie aufgrund von Kohlenhydratmangel;
  • ziemlich strenge Diät.

Menü für 4 Wochen

Das tägliche Frühstück sollte aus 2 gekochten Eiern kombiniert mit einer Grapefruit bestehen. Eier können gekocht und roh gegessen werden. Laut Ernährungswissenschaftlern sollte das Eigelb roh sein, da es so mehr Nährstoffe behält. Angesichts dieser Empfehlungen können Sie weich gekochte Eier oder in Form von Spiegeleiern verwenden.

ei mit gemüse zur gewichtsreduktion

Von den Getränken sind sauberes Wasser und grüner Tee nützlich. Flüssigkeit hilft dem Körper, Proteine aufzunehmen. Hühnchen sollte immer ohne Haut verzehrt werden. Um den Gewichtsverlust zu kontrollieren, können Sie sich jeden Tag wiegen.

Um den Mangel an Ei-Diät, der ein Mangel an Fetten ist, zu beseitigen, hilft eine zusätzliche Einnahme von Omega-3. Es kann Leinöl oder Fischöl sein.

Die Ernährung zum Mittag- und Abendessen für alle Tage der monatlichen Ernährung:

  1. Mittagessen: eine Obstsorte. Abendessen: Rindfleisch - 200 g.
  2. Mittagessen: Ei - 1 Stk. , fettarmer Hüttenkäse - 100 g, gekochtes Gemüse. Abendessen: Salat aus Tomaten, Zwiebeln, Chinakohl, Paprika und Gurken.
  3. Mittagessen: 2 Eier, eine Art Gemüseeintopf. Abendessen: gekochter weißer Fisch - 200 g, Salat, Grapefruit.
  4. Mittagessen: gebackenes oder gekochtes Hähnchen - 200 g Abendessen: Ei - 2 Stück, Sellerie oder Salat, Grapefruit.
  5. Mittagessen: Ei - 1 Stk. , fettarmer Hüttenkäse - 50 g, gekochtes Gemüse. Abendessen: Salat (wie im Menü von Tag 2).
  6. Mittagessen: gekochtes Huhn - 200 g Abendessen: leichter Salat aus Orange, Kiwi, Apfel und Birne.
  7. Mittagessen: eine Gemüsesorte gedünstet oder gekocht, 2 Eier. Abendessen: Gemüsesalat (wie am sechsten Tag), eine Scheibe Vollkornbrot.

In der zweiten und dritten Woche können Sie das gleiche Menü verwenden, aber indem Sie die Ernährung von Tag zu Tag ändern, verschieben Sie beispielsweise das Abendessen von Montag auf Dienstag. Außerdem können ab der dritten Woche anstelle von Eiern andere Produkte mit Eiweiß in den Speiseplan aufgenommen werden. In der letzten Woche ist der Ausstieg aus der Diät vollzogen. Um die Ergebnisse zu festigen, werden sukzessive täglich neue Produkte eingeführt.

Die Liste der erlaubten enthält:

  • Hülsenfrüchte;
  • Gemüse und Blattsalat;
  • ungesüßte Früchte;
  • Gemüse;
  • Milchprodukte;
  • Brot;
  • Salat Soße;
  • mageres Fleisch.

Menü für 2 Wochen

Auch die zweiwöchige Eier-Diät beginnt jeden Tag mit dem gleichen Frühstück: 2 Eier und eine halbe Grapefruit.

Woche 1

der Tag Abendessen Abendessen
ein Eine Obstsorte. 200 g gekochtes oder gebackenes Fleisch
2 Hühnerfleisch in gekochter oder gebackener Form. Gemüsesalat, Orange, 2 Eier, geröstetes Brot.
3 Tomaten, fettarmer Käse, Toast. 200 g gekochtes Fleisch.
4 Eine Obstsorte. Rind oder Huhn mit Gemüsesalat.
fünf Zucchini, Bohnen, Karotten, 2 Eier. Magerer Fisch, Salat, Zitrusfrüchte.
6 Eine Obstsorte. Fleisch, Gemüsesalat.
7 Gekochtes Huhn, Gemüse, Orange. Gekochtes Gemüse.

Woche 2

der Tag Abendessen Abendessen
ein Gekochtes Fleisch mit Gemüsesalat. Gemüsesalat mit 2 Eiern, orange.
2 Menü des 1. Tages. Menü des 1. Tages.
3 Menü des 1. Tages. Menü des 1. Tages.
4 Magerkäse, 2 Eier, Gemüse. 2 Eier.
fünf Gekochter oder gebackener Fisch. 2 Eier.
6 Tomaten, Fleisch, Grapefruit. Hühnerfleisch mit gekochtem oder gedünstetem Gemüse, 1 Grapefruit.
7 Gekochtes Gemüse, Hühnerbrust, Orange. Gekochtes Fleisch mit Tomaten, Orange.

Wöchentliche Ei-Diät

der Tag Frühstück Abendessen Abendessen
ein 1 Ei und Grapefruit. 1 Ei, Orange, 150 g Huhn. 200 g Geflügelfleisch, 200 ml Kefir.
2 2 Eier, frischer Orangensaft. 2 Grapefruits, 150 g Hähnchen. 2 Eier, 200 ml Milch, orange.
3 1 Ei, eine Tasse Tee. 200 g Fleisch, Grapefruit. 2 Eier.
4 Omelett aus 3 Eiern mit Kräutern. Gemüsesalat, 200 g gekochtes Hähnchen. 1 Ei, 2 Orangen.
fünf Salat aus Gemüse, gekochten Karotten, 2 Eiern und fettarmer Sauerrahm. 2 frische Karotten, ein Glas Zitrussaft. Fisch geschmort mit Zitrone, 1 Ei.
6 Ein Glas Orangensaft, 150 g fettarmer Hüttenkäse. 2 Eier und 2 Orangen. Ein Glas Mineralwasser.
7 2 Eier, 0, 5 Grapefruit 200 g Fleisch, orange. Ein Glas Mineralwasser.

Ei-Diät für 3 Tage

Die strengste Eierdiät dauert 3 Tage. Die tägliche Ernährung umfasst folgende Mahlzeiten:

  1. Frühstück: gekochtes Ei, 0, 5 Grapefruit, Tee mit Zitrone, 1 Scheibe Roggenbrot.
  2. Mittagessen: 2 Eier, 0, 5 Grapefruit, Tee mit Zitrone.
  3. Abendessen: 0, 5 Grapefruit, 2 Eier, Tee mit Zitrone.

Wie man mit der Ei-Diät abnimmt

Die Ergebnisse von Maggis Ei-Diät machen sich besonders bemerkbar, wenn das Körpergewicht anfangs viel höher als normal war. Ein weiterer Effekt kann verstärkt werden, wenn Sie einige Regeln beachten:

  • essen Sie nicht später als 4 Stunden vor dem Schlafengehen zu Abend;
  • kochen Sie zur besseren Assimilation weich gekochte Eier;
  • trinken Sie mindestens 2 Liter Wasser pro Tag;
  • Gehen und morgendliche Übungen von Lasten lassen (Training ohne Kohlenhydrate ist sehr schwierig);
  • Salzaufnahme einschränken.
Eier zum Abnehmen Eierdiät

Kontraindikationen für die Ei-Diät

Die Maggi-Diät kann nicht befolgt werden:

  • mit einer Allergie gegen Eier;
  • Probleme mit der Bauchspeicheldrüse;
  • Gastritis und Magengeschwür;
  • Bluthochdruck (Hypertonie);
  • Nierenerkrankungen;
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Aufgrund der erhöhten Belastung von Leber und Nieren, die mit einer erhöhten Proteinmenge in der Nahrung einhergeht, ist es unmöglich, eine Eierdiät über einen längeren Zeitraum einzuhalten. Ein weiterer Grund für die Einschränkungen ist der Fettmangel, der sich ebenfalls negativ auf die Gesundheit auswirken kann. In diesem Zusammenhang sollten Sie die Dauer der Einhaltung nicht überschreiten, sowie vom Menü abweichen, insbesondere die Anzahl der Eier erhöhen. Ernährungswissenschaftler empfehlen, nicht mehr als 4 Eier pro Tag zu essen.

Alternative zur Ei-Diät

In Bezug auf die aufgenommene Menge an Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten ähnelt die Ei-Diät einer Austrocknung des Körpers. Es geht auch um eine Erhöhung der Proteinmenge in der Ernährung, aber die Ernährung hat hier etwas andere Prinzipien. Außerdem wird das Trocknen immer mit speziellen Workouts kombiniert.

Der Verzehr einer großen Anzahl von Eiern sorgt aufgrund des Überflusses an zugeführtem Protein auch für Muskelwachstum. Dabei kann die Wirkung der Ei-Diät ähnlich sein wie bei der Einnahme von Kreatin, das den Muskelaufbau fördert.